½Fortfahren
Wir verwenden Cookies auf dieser Webseite, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung zu bieten. Durch die Nutzung dieser Seite erklären Sie sich damit einverstanden.

Sie haben den Artikel erfolgreich in den Warenkorb gelegt.
Was möchten Sie als nächstes tun?

use (the) web
Aneuploidie

Aneuploidie (von griech an = nicht, eu = richtig, normal und -ploid = -fach): Zahlenmäßige Chromosomenaberration, Abweichung von der normalen Zahl der Chromosomen. Aneuploidien entstehen durch Verteilungsstörungen während der Zellteilung ( Mitose oder Meiose ). Dagegen beziehen sich weitere Begriffe mit dem Wortteil ~ploidie wie Triploidie, Tetraploidie und Polyploidie allein auf die Anzahl ganzer Chromosomensätze. So sind bei der Triploidie sämtliche homologen Chromosomen dreifach vorhanden. Bei Fehlen oder Überzahl einzelner Chromosomen wird dagegen der Wortteil ~somie verwendet (vgl. Trisomie und Monosomie).




û