Graustufen
Bilder deaktivieren
Sound bei Tastenanschlag
Schriftgröße
knw Kindernetzwerk e.V.
Dachverband der Selbsthilfe von Familien mit Kindern und jungen Erwachsenen mit chronischen Erkrankungen und Behinderungen

Schwere Kinderunfälle Wo finde ich Hilfe?

Ca. 30.000 Kinder und Jugendliche verletzten sich jedes Jahr in Deutschland durch einen Verbrennungs- oder Verbrühungsunfall so schwer, dass sie ärztlich behandelt werden müssen. Für sie folgt ein langer Prozess aus Schmerzen, Operationen, Rehabilitation, Narbenkorrekturen und psychischer Aufarbeitung.

In unserem neuen Schwerpunkt "Kinderunfälle" stellen wir Ihnen Arbeitsgemeinschaften, Initiativen und Elternvereinigungen vor und geben Ihnen Hintergrundinformationen zu Prävention und Kinderunfallvermeidung.

 

Mitgliederversammlung in Aschaffenburg Margit Golfels neue Geschäftsführerin

Die Politologin Margit Golfels, die seit 2016 in Berlin parallel die neue Geschäftsstelle des KIndernetzwerks aufgebaut hat, führt seit Juni die beiden Dienststellen Berlin und Aschaffenburg. Die Mitgliederbetreuung wird nun von der Servicestelle Mainaschaff übernommen, Akademie, Öffentlichkeitsarbeit und politische Leitung sind in Berlin angesiedelt.

Artikeltauschbörse Machen Sie mit!

Teilen Sie krankheitsübergreifende Artikel! Sie haben einen Artikel zu Kinderrechte, Inklusive o.ä. geschrieben und möchten Ihren Verein bekannter machen?
Dann stellen Sie unter Angabe Ihres Namens, Vereins und Ihrer Webseite einfach einen Artikel in unseren knwdialog unter "Artikeltauschbörse" ein, der frei verwendet werden darf. Vorteil für Sie: Sie machen Ihr Unternehmen bekannter und können selbst auch die dort eingestellte Artikel nutzen. So halten Sie ohne großen Mehraufwand Ihre Webseite aktuell und helfen dabei noch dem Netzwerk. Viel Vergnügen beim Tauschen.

Neustart in Stuttgart Junge Selbsthilfe

Junge Erwachsene aus den Mitgliedsorganisationen des Kindernetzwerks trafen sich Ende April ein Wochenende lang in Stuttgart, um sich neu zu formieren und über ihre krankheitsübergreifenden Belange und Themen zu diskutieren.

Stoff gab es genug: Ein ausgiebiger Gedankenaustausch fand zum Thema „Wie gründe ich eine Selbsthilfegruppe?" statt. Betroffene Jugendliche verrieten ihre besten Tipps, die in Form eines Videos verarbeitet wurden ...