Graustufen
Bilder deaktivieren
Sound bei Tastenanschlag
Schriftgröße
knw Kindernetzwerk e.V.
Dachverband der Selbsthilfe von Familien mit Kindern und jungen Erwachsenen mit chronischen Erkrankungen und Behinderungen

07.05.2021Weltweiter Tag der genitalen Selbstbestimmung

Online Veranstaltung

WWDOGA - Weltweiter Tag der genitalen Selbstbestimmung

 

Zusammen mit vielen weiteren internationalen Organisationen und Verbänden ruft unsere Mitgliedsorganisation intaktiv - eine Stimme für genitale Selbstbestimmung zum weltweiten Tag der genitalen Selbstbestimmung auf.

Schwerpunkt sind diese Jahr weltweite Gesetzeslagen

Der WWDOGA 2021 sammelt Daten zu Gesetzeslagen weltweit bei nicht-therapeutischen Genitaleingriffen bei Minderjährigen. Damit soll erstmals ein Überblick über die rechtlichen Situationen erstellt werden, der alle Kinder berücksichtigt. Was sagt diese Statistik aus? Welche Konsequenzen sind daraus zu ziehen? Der WWDOGA lädt ein zu Dialog und Diskussion!

Der „Weltweite Tag der genitalen Selbstbestimmung" fordert:

> Einhaltung und Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention Art. 2 (Schutz vor Diskriminierung), Art. 3 (Vorrang des Kindeswohls) und Art. 24, Absatz 3 (Abschaffung schädlicher Bräuche).
> Gesetzesinitiativen weltweit, die den Schutz aller Kinder unabhängig vom Geschlecht vor nicht-therapeutischen Genitaloperationen vorsehen.
> Schutz von Kindern mit atypischen körperlichen Geschlechtsmerkmalen vor medizinisch nicht notwendigen Genitaloperationen und weiteren Eingriffen.
> Sofortiger Stopp der Massenbeschneidungen von Jungen im Rahmen angeblicher HIV-Prävention in afrikanischen Ländern.
> Öffentliche Forschung und Aufklärung zu den Folgen von nicht-therapeutischen Genitaloperationen an Kindern in ihren unterschiedlichen Formen und sozialen Kontexten.

Weitere Informationen, auch zur Anmeldung findet ihr bei  intaktiv - eine Stimme für genitale Selbstbestimmung