Graustufen
Bilder deaktivieren
Sound bei Tastenanschlag
Schriftgröße
knw Kindernetzwerk e.V.
Dachverband der Selbsthilfe von Familien mit Kindern und jungen Erwachsenen mit chronischen Erkrankungen und Behinderungen

19.08.2021InfoForum bei SeHT

„Total verzockt!"

Aufgrund der coronabedingten Abstandsregelungen laden wir Sie zum virtuellen Vortrag und Austausch des „InfoForum bei SeHT" auf die virtuelle Plattform „Zoom" ein: „Total verzockt!" – Über exzessiven Umgang mit Medien und Spielen bei Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen – präventive Handlungs- und/oder Therapiemöglichkeiten. Schon das Kleinkind ist fasziniert von Handy/Fernseher, Fotos, Videos. Früh stellen sich Eltern die Frage, wie gestaltet man den Umgang mit digitalen Medien, wann ist wieviel sinnvoll und was sind Erkennungsmerkmale von digitaler Überforderung oder Anzeichen exzessiver Nutzung? Muss man sich nicht gerade heute in der Corona-Zeit fragen: Stellt der durch Homeschooling, Homeoffice und virtuellen Freizeittreffen bedingte Mehrkonsum digitaler Medien ein Suchtpotential oder eine Überforderung und Übersättigung dar? Sind nicht nur Kinder und Jugendliche mit Entwicklungsstörungen, Teilleistungsschwächen (TLS), AD(H)S oder Besonderheiten aus dem Autismus-Spektrum besonders suchtgefährdet? Kann man die Affinität zu Technik und digitaler Welt auch nutzbringend für die weitere Entwicklung einbringen? Wann spricht man von Pathologie und wie können Wege gestaltet werden, um exzessiven Mediengebrauch zu mindern?

In die anschließende Diskussion können eigene Fragen und Erfahrungen eingebracht werden.

Referent Christian Gross, Supervisor/Coach (DGSv),
Sozial- und Suchttherapeut (VDR) u. Klärungsorientierter Psychotherapeut (IPP) an der Bernhard-Salzmann-Klinik des LWL-Klinikums in Gütersloh und in eigener Praxis.
Fachreferent zu Themen rund um das pathologische Glücksspiel und Mediensucht.

Termin: Mittwoch, 25.08.2021 Zeit: 19.30 Uhr
Ort: virtuelle Plattform Zoom, der Zugangsdaten werden zeitnah zugesandt
Information: 0251 – 136920 per mail: Anmeldung bis 19.08.2021 an info@seht-muenster.de