Graustufen
Bilder deaktivieren
Sound bei Tastenanschlag
Schriftgröße
knw Kindernetzwerk e.V.
Dachverband der Selbsthilfe von Familien mit Kindern und jungen Erwachsenen mit chronischen Erkrankungen und Behinderungen

09.09. - 11.09.2022Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Bipolare Störungen

Frankfurt am Main

Eine Mutter hält ihre Tochter im Arm und weint.

Die diesjährige Tagung der DGBS widmet sich unter dem Titel "BIPOLAR & SUCHT
– KOMORBIDITÄT UND DIFFERENTIALDIAGNOSE" einer Gruppe von Begleiterkrankungen, die für den Verlauf und die Prognose der Bipolaren Störungen eine wesentliche Rolle spielt. Suchterkrankungen gehören zu den häufigsten Komorbiditäten. Missbrauch und Abhängigkeit von Alkohol oder illegalen Drogen finden sich laut S3-Leitlinie bei 40-60% der Betroffenen mit einer Bipolar I oder II Störung. Besonders gefährdet sind Bipolar I Patienten. Dabei kann die Manie zu einem unkritischen Gebrauch dieser Substanzen beitragen, während bei Depressionen oft ein Missbrauch als Therapieversuch zu verstehen ist um Symptome zu lindern. Neben substanzbezogenen Süchten spielen die sogenannten Verhaltenssüchte eine große Rolle. Dazu zählen Spielsucht, Kaufsucht oder
auch Sexsucht. Auch hierfür gibt es phasenspezifische Charakteristika, also besondere Korrelationen bei Manie oder Depression. Aber auch Nikotinkonsum erzeugt ein Abhängigkeitssyndrom, wenn auch nur mit milden meist psychisch dominerten Entzugssymptomen. Zu beachten ist, dass Nikotin- wie auch Alkoholmissbrauch generell mit erheblichen gesundheitlichen Risiken wie kardiovaskuläre Erkrankungen und malignen Tumoren verbunden sind.

In verschiedenen trialogischen und wissenschaftlichen Symposien und Workshops wird innerhalb der Jahrestagung auf verschiedene Aspekte der Suchterkrankungen
und ihre Bedeutung für Betroffene und Behandelnde eingegangen. Durch die Fokussierung auf eine einzelne Gruppe der möglichen Komorbiditäten erhoffen wir uns einen größtmöglichen Wissensgewinn für alle Beteiligten. Neu ist dieses Jahr die Wiedereinführung einer Posterausstellung. Hier sind alle Interessierten eingeladen, praktisch oder wissenschaftlich orientierte Beiträge einzureichen und vorzustellen.

Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung...