Graustufen
Bilder deaktivieren
Sound bei Tastenanschlag
Schriftgröße
knw Kindernetzwerk e.V.
Dachverband der Selbsthilfe von Familien mit Kindern und jungen Erwachsenen mit chronischen Erkrankungen und Behinderungen

Fehlbildungsglossar

Kongenitales Megacolon

(siehe auch Morbus Hirschsprung). Durch genetische Faktoren wird während der 6.-12. Schwangerschaftswoche die Wanderung von Nerven- bzw. Ganglienzellen in den Enddarm (Rektum) gestört, Infolge der Aganglionose fehlt dann die Peristaltik im betroffenen Darmabschnitt mit Wechsel zwischen Erweiterung und Kontraktion. Der betroffene Darm bleibt ständig kontrahiert. Da wegen dieser funktionellen Stenose der Inhalt nicht entleert werden kann, erweitert sich der Dickdarm vor der Engstelle zunehmend stark (Megacolon congenitum).