Graustufen
Bilder deaktivieren
Sound bei Tastenanschlag
Schriftgröße
knw Kindernetzwerk e.V.
Dachverband der Selbsthilfe von Familien mit Kindern und jungen Erwachsenen mit chronischen Erkrankungen und Behinderungen

Fehlbildungsglossar

Kryptorchismus

fehlende Verlagerung der Hoden (Testes) in den Hodensack (Scrotum). Folge einer Störung beim entwicklungsbedingten Tiefertreten der Hoden, die im Retroperitonealraum entstehen, entlang des Leistenkanals (selten wegen einer fehlenden Anlage der Keimdrüsen). Zu unterscheiden von Gleithoden (Pendelhoden) bzw. Leistenhoden, wobei die Testes im Leistenkanal fixiert sind oder häufiger durch den M. cremaster hochgezogen werden. Wenn Hormonbehandlung erfolglos, muss operative Behandlung rechtzeitig erfolgen, da es sonst zu einer Funktionsstörung bei der Samenproduktion kommt