Graustufen
Bilder deaktivieren
Sound bei Tastenanschlag
Schriftgröße
knw Kindernetzwerk e.V.
Dachverband der Selbsthilfe von Familien mit Kindern und jungen Erwachsenen mit chronischen Erkrankungen und Behinderungen

Fehlbildungsglossar

Menigomyelozele

siehe auch Neuralrohrdefekte bzw. Spina bifida. Durch die nicht geschlossenen Wirbelbogen der Wirbelsäule, eine Öffnung des Wirbelkanals, kommt es zu einem Austreten des Myelon (Rückenmark) und der Meningen (Hirnhäute). Liegt das Rückenmark frei und ist nicht von Meningen bedeckt, spricht man von einer Myelozele, wenn zusätzlich flüssigkeitsgefüllte Hohlräume entstehen, von einer Myelozystozele.