Newsletter 2/2019

knw Kindernetzwerk e.V.
hilft, verbindet, spricht, vereint

Liebe LeserInnen,

wir freuen uns Ihnen die zweite Ausgabe unseres Newsletters zu präsentieren. Aus den unterschiedlichen Bereichen unseres Kindernetzwerks werden wir Sie auf diesem Wege regelmäßig über anstehende Projekte informieren.

Im Mai wurde auf der diesjährigen Mitgliederversammlung Raimund Schmid als Geschäftsführer des Kindernetzwerks verabschiedet. Seit 1992 hat er es möglich gemacht, dass sich betroffene Eltern vernetzen und eigene Selbsthilfegruppen gründen konnten, um für ihre Kinder, die an einer chronischen und zum Teil seltenen Krankheit leiden, eine bessere Versorgung in Gang zu bringen. An diesem Grundsatz halten wir fest. Als Dachverband von über 200 Mitgliedsorganisationen möchten wir aber künftig noch mehr die gemeinsamen Interessen bündeln und Unterstützungsangebote bereitstellen. Auch die Junge Selbsthilfe und digitalen Angebote möchte ich mit meinem Team in Berlin und Mainaschaff für unsere Mitgliedsorganisationen vorantreiben.

Welche weiteren Themen wir gerade bearbeiten, erfahren Sie in diesem newsletter. Wir freuen uns auf Ihr Interesse und wünschen viel Vergnügen bei der Lektüre.

Herzliche Grüße
Margit Golfels

Margit Golfels ist neue Geschäftsführerin

Mitgliederversammlung in Aschaffenburg
Die Politologin Margit Golfels, die seit 2016 in Berlin parallel die neue Geschäftsstelle aufgebaut hat, führt ab Juni 2019 die Dienststellen Berlin und Aschaffenburg zusammen. Die … weiter lesen

Ausbildung zum Transitionscoach

28.-29.9. Aufbauseminar
Konflikte zwischen den Erfordernissen der Erkrankung und den Zielen der jungen Betroffenen sowie die Machtkämpfe um die Verantwortung können zu erheblichen Belastungen in den Familien führen. Zur besseren Vermittlung im Konflikt bieten wir ein weiterführendes Seminar an, damit die Überwindung individueller Schwierigkeiten besser gelingen kann … weiter lesen

Petition jetzt unterzeichnen

Notfall Kinderintensivpflege
Der Pflegenotstand betrifft auch Kinder, nicht nur kranke und ältere Menschen: Betten auf Kinderintensivstationen müssen geschlossen werden, weil Kinderpflegekräfte fehlen. In der Kinderherzchirurgie müssen dringend notwendige Herzoperationen abgesagt bzw. um mehrere Monate verschoben werden.Deswegen bitte diese Petition unterschreiben ... weiter lesen

Und zum Schuß noch ein Ausblick:
Im Oktober findet für die Junge Selbsthilfe ein Workshop zum Thema "Berufseinstieg für Jugendliche mit besonderem Bedarf" statt.

Anmeldungen unter jungeerwachsene@kindernetzwerk.de werden bereits angenommen.


Fragen, Anregungen, Nachrichten bitte an:

Birte Struntz
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Projektleitung Online
030 257 659 60



knw Kindernetzwerk e.V.
Dachverband der Selbsthilfe von Familien mit Kindern und jungen Erwachsenen mit chronischen Erkrankungen und Behinderungen

Geschäftsstelle Hanauer Straße 8, 63739 Aschaffenburg, Telefon 06021-12030, Telefax 06021-12446
Koordinierungsstelle Schiffbauerdamm 19, 10117 Berlin, Telefon 030-257 659 60, Telefax 06021-12446

Registergericht: Amtsgericht Aschaffenburg
Registernummer: VR 921
Infos für Betroffene
Hilfen zur Selbsthilfe
Die Selbsthilfe-Community
Themen und Diskurs
Alles über uns
Folgen Sie uns auf: