ʦ
Wir verwenden Cookies, um Ihnen Inhalte bereitzustellen und ein angenehmeres Surfen zu ermöglichen. Mehr erfahren Sie hier
ı

Sie haben den Artikel erfolgreich in den Warenkorb gelegt.
Was möchten Sie als nächstes tun?

use (the) web
Chorion

Chorion, das (von griech. chorion = Haut, Fell): Die mittlere der drei Eihäute, welche den Embryo, bzw. Feten umhüllen. Das Choriongewebe entsteht aus dem Trophoblasten der Blastozyste und ist damit ein Produkt der befruchteten Eizelle. Es ist also nicht mütterlichen Ursprungs und hat das gleiche Erbgut wie die Leibesfrucht. In der Frühschwangerschaft bildet es Chorionzotten aus, die dem Kontakt zur Mutter und der Ernährung des Embryos dienen. Später entwickeln sich aus den Chorionzotten Teile der Plazenta.

**Schlüsselwörter:Chorion/**




û