Graustufen
Bilder deaktivieren
Sound bei Tastenanschlag
Schriftgröße
knw Kindernetzwerk e.V.
Dachverband der Selbsthilfe von Familien mit Kindern und jungen Erwachsenen mit chronischen Erkrankungen und Behinderungen

Die Eltern von schwer kranken und pflegebedürftigen Kindern und Jugendlichen sind in Berlin beim Impfen vergessen worden!Offener Brief zur Impfstrategie von engen Kontaktpersonen pflegebedürftiger Minderjähriger in Berlin

Die Eltern von schwer kranken und pflegebedürftigen Kindern und Jugendlichen sind in Berlin beim Impfen vergessen worden!

Offener Brief zur Impfstrategie von engen Kontaktpersonen pflegebedürftiger Minderjähriger in Berlin

In einem offenen Brief sind von Verbänden und Interessenvertretungen entsprechende Forderungen an den Berliner Senat formuliert worden, diesen Missstand zu beheben.

Nach dem neuesten Referentenentwurf sind pflegende Angehörige, dazu zählen die Eltern, von jetzt ab nicht nur der Priorität-Gruppe 2, sondern der höchsten Priorisierungsgruppe zuzurechnen:

https://www.bundesgesundheitsministerium.de/fileadmin/Dateien/3_Downloads/C/Coronavirus/Verordnungen/CoronaImpfV_RefE_mit_Begruendung_100321.pdf

Sie müssen also vorrangig vor allen anderen Personenkreisen aus Priorität 2 geimpft werden. Aktuell erhalten die Eltern oder engen Kontaktpersonen jedoch keine Einladung und können sich auch nicht selber melden. In anderen Bundesländern sind die Eltern bereits geimpft!

Lesen Sie hier den offenen Brief.

Quelle:

Info/Mailing unseres Mitglieds "Eltern beraten Eltern e.V.", www.eltern-beraten-eltern.de