Graustufen
Bilder deaktivieren
Sound bei Tastenanschlag
Schriftgröße
knw Kindernetzwerk e.V.
Dachverband der Selbsthilfe von Familien mit Kindern und jungen Erwachsenen mit chronischen Erkrankungen und Behinderungen

Am heutigen Diversity Day setzen sich weltweit Unternehmen mit der Verschiedenartigkeit der Menschen auseinander. Im Arbeitsleben sollen Menschen beispielsweise nicht aufgrund ihrer körperlichen und geistigen Fähigkeiten, ihres Alters, ihrer Hautfarbe, ihrer Sexualität, ihrer Religion, ihrer sozialen und ethnischen Herkunft oder ihrer Nationalität diskriminiert werden.
Eine Studie 2020 der Unternehmensberatung McKinsey ergab nämlich, dass Unternehmen mit hoher Gender-Diversität eine um 25 Prozent größere Wahrscheinlichkeit besitzen, überdurchschnittlich profitabel zu sein. Klar, dass sich Unternehmen gezwungen sehen, das Thema in die Unternehmenskultur aufzunehmen.
Und deswegen gibt es an diesem Tag bundesweite Aktionen von Unternehmen, in denen sich die Mitarbeiter mit dem Thema ganz unterschiedlich widmen.
Rund 3.800 Organisationen mit insgesamt rund 14 Millionen Beschäftigten sollen die Selbstverpflichtung "Charta der Vielfalt" bereits unterzeichnet haben. Angefangen hatte es mit. Vier Unternehmen, die die Charta der Vielfalt 2006 ins Leben gerufen haben.
So kommt weiter Bewegung in unser Ziel, chronisch kranken Kindern und jungen Erwachsenen einen besseren Start ins Arbeitsleben zu ermöglichen.
Zu diesem Thema hat das Kindernetzwerk verschiedene Handlungsempfehlungen herausgegeben und mit der Jungen Selbsthilfe viele Punkte zusammengetragen, die wichtig für Unternehmen sein können.

Hier geht es zu unserer Arbeitsmarkt-Broschüre für junge Erwachsene und Unternehmen: "Wie Inklusion in Betrieben auch bei Ihnen gelingen kann"...


Bitte gerne an die Unternehmen weiterleiten...