Graustufen
Bilder deaktivieren
Sound bei Tastenanschlag
Schriftgröße
knw Kindernetzwerk e.V.
Dachverband der Selbsthilfe von Familien mit Kindern und jungen Erwachsenen mit chronischen Erkrankungen und Behinderungen

Fehlbildungsglossar

Halsfisteln ⁄ Halszysten

Überbleibsel der Embryonalentwicklung im Bereich des Halses (Kiemenfurchen bzw. Kiemenbögen). Sie verschwinden normalerweise mit fortschreitender Entwicklung. Mediale Zysten oder Fistel liegen in der Mitte des Halses, sie können Verbindung zur Schilddrüse haben. Laterale Zysten oder Fisteln sind seitlich am Hals lokalisiert und stellen Reste des 2., 3. oder 4. Kiemenbogens dar. Operative Entfernung ist meist erforderlich