Graustufen
Bilder deaktivieren
Sound bei Tastenanschlag
Schriftgröße
knw Kindernetzwerk e.V.
Dachverband der Selbsthilfe von Familien mit Kindern und jungen Erwachsenen mit chronischen Erkrankungen und Behinderungen

Fehlbildungsglossar

Makroglossie

teilweise (partielle) oder vollständige Vergrößerung der Zunge. Eine Makroglossie kann angeboren sein, z.B. bei Down-Syndrom oder Weidemann-Beckwith-Syndrom, aber auch durch ein Ödem (z.B. Angioödem), durch Abszessbildung (z.B. Zungenabszess), Ablagerungen (z.B. Amyloidose) oder Gewebsneubildung (Karzinom der Zunge) bedingt sein.