Graustufen
Bilder deaktivieren
Sound bei Tastenanschlag
Schriftgröße
knw Kindernetzwerk e.V.
Dachverband der Selbsthilfe von Familien mit Kindern und jungen Erwachsenen mit chronischen Erkrankungen und Behinderungen

Fehlbildungsglossar

Potter-Sequenz

auch als Potter-Syndrom bezeichnet. Wegen einer fehlenden oder unzureichenden Entwicklung der Nieren (Nierenagenesie) kann der Fetus keinen oder nur wenig Urin produzieren. Dadurch ist die Fruchtwassermenge zu gering und es kommt zu Platzmangel im Uterus, was beim Kind die Ausbildung von kompressionsbedingten Fehlbildungen zur Folge hat (Sequenz): Deformierung des Brustkorbs mit Lungenhypoplasie, Hemmung der fruchtwasserabhängigen Lungenreifung, Fehlstellungen der Beine und Hüften, auffällige Gesichtsform. Bei einer beidseitigen Nierenagenesie ist das Kind nicht lebensfähig.