Graustufen
Bilder deaktivieren
Sound bei Tastenanschlag
Schriftgröße
knw Kindernetzwerk e.V.
Dachverband der Selbsthilfe von Familien mit Kindern und jungen Erwachsenen mit chronischen Erkrankungen und Behinderungen

Wir helfen Ihnen die Diagnose Ihres Kindes besser zu verstehen.

Hier finden Sie Erklärungen zu wichtigen Begriffen aus der Genetik im Humangenetisches Glossar sowie zu häufigen Fehlbildungen im Fehlbildungsregister.

Gentechnik

Gentechnik (Syn. Gentechnologie): Als Gentechnik bezeichnet man diejenigen Methoden und Verfahren der Biotechnologie, die auf Kenntnissen der Molekulargenetik aufbauen und gezielte Eingriffe in das Erbgut und damit in die biochemischen Steuerungsvorgänge von Lebewesen ermöglichen. Die wissenschaftliche Forschung und Entwicklung in diesem Bereich wird auch als Gentechnologie bezeichnet.
Die folgenden Bereiche werden unterschieden:

  • Weiße/graue Gentechnik: Anwendung bei Industrieprozessen, grau speziell in der Abfallwirtschaft.
  • Rote Gentechnik: Anwendung bei Organismen mit rotem Blut oder Zellen aus diesen Organismen in der Human- und Veterinärmedizin sowie der Pharmazie.
  • Grüne Gentechnik: Anwendung im Ackerbau, Kulturpflanzenentwicklung, Pharmazie u. a.. Bei diesen Verfahren wird das Erbgut von Viren, Bakterien und höheren Einzellern, Pflanzen oder Tieren so verändert, dass diese Organismen nutzbringend verwendet werden können.

Methoden, Einsatzmöglichkeiten und die Rechtslage bei der Einführung neuer gentechnischer Produkte sind bei in Wikipedia unter Stichwort Gentechnik ausführlich beschrieben.